Ingrid Wortmann-Wilk, 25.12.1950
Ingrid Wortmann-Wilk fotografiert hauptsächlich auf Reisen, Festivals und Märkten. Ihr besonderes Interesse gilt der Darstellung des Menschen im Rahmen der street-fotografie.
Seit einigen Jahren widmet sie sich der naiven Malerei mit Acrylfarben. Auch hierbei stehen Portraits im Vordergrund.
Ingrid Wortmann-Wilk ist Miglied in mehreren Foto- und Kunstvereinen.